Jahresversammlung vom 19./20. Februar

Die Frage, wo etwas beginnt, ist ja recht schwierig zu beantworten. Für mich beginnt die Jahresversammlung zwei Tage bevor sie stattfindet. Mandy schreibt in den Chat des Initiativkreises, dass sie in Norddeutschland festsitzt. Stürme fegen über das Land. Kein Zug fährt. Sie schafft es nicht, rechtzeitig bei uns zu sein. Dass es andere auch nicht schaffen, erfahre ich zum Glück erst, als ich schon am Rosenhof bin und auf einem Stuhl sitze.

Lichtinstallation

Symbiotic Seeing – Symbiotic Acting

In diesen Tagen, in denen die Zeit sich auszudehnen scheint, in der sich Bewegungen verlangsamen, erlebte ich Momente der Verdichtung und solche der Auflösung. Auf einer langen Zugsreise im vergangenen Sommer habe ich begonnen zu stricken. Ich hatte ein diffuses Bedürfnis, mich mit der nordischen Landschaft, die draussen am Zugfenster vorbeizog, zu verbinden, diese weiten Wälder in meine Erinnerung einzuweben und mit nach Hause zu nehmen.